Close

Hilfe für die Eichhörnchenmama

Heute gegen 10 Uhr erreichte mich der Hilferuf von unserer Eichhörnchenmama Monika Pfister. Ihr Kater Dexter sitzt seit mittlerweile 2 Tagen auf einem Nussbaum oben in der Krone fest und kommt nicht runter. Sofort wurde entsprechendes Equipment gepackt und ab nach Heusweiler. In ca. 10m Höhe war dann Dexter zu sehen wie er oben auf einem Ast ausharrte. Alle Versuche Ihn zum Aufgeben zu bewegen scheiterten. Zusammen mit Kai Pfister und Lea Pfister versuchten wir des dann mit einer Leiter der Anwohner diese war leider auch zu kurz und Dexter kletterte immer höher. Letztendlich blieb uns nichts anderes übrig als die Feuerwehr zu rufen. Mit Hilfe von zwei Steckleitern wurde dann versucht Dexter mittels Kescher aus dem Baum zu holen. Zur Sicherheit spannten Kai, Lea und ich ein Fangnetz unter dem Baum das wenn Dexter fällt wir Ihn sichern können. Leider war es durch die Verästelung kaum möglich den Kescher richtig anzusetzen um Dexter zu bergen, wir entschlossen uns dann Dexter „springen“ zu lassen.
Zumal der „Nussbaum“ ja nicht so viel beschädigt werden sollte. Dexter fiel genau in das gespannte Sprungnetz und konnte so gesichert werden. Bis auf einen Schock und eine Unterkühlung hat Dexter seinen „Ausflug“ sehr gut überlebt.

Hier nochmals ein Dickes DANKESCHÖN an die

Feuerwehr Heusweiler

die hier ganze Arbeit geleistet hat. Perfekte Zusammenarbeit …. 🙂

Auch Danke an Kai Pfister und Lea Pfister 🙂
Spitzenteam !
PS. der Nussbaum hat es auch überlebt und „blutet“ nicht ….

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.